MASSAGE – sinnliche Berührung

BEWUSSTSEIN DURCH SINNLICHE BERÜHRUNG

In der ersten Hälfte der Zeit massiere ich dich nach deinen Bedürfnissen, wie vorher vereinbart. Die Sinnlichkeit der Massage stimme ich auf deine Bedürfnisse ab. Ich spare nichts aus. Eine explizite Intimmassage (Yoni-, Lingammassage) ist nicht enthalten. Möchtest du diese sinnlichen Massagen jedoch erst einmal kennenlernen und erforschen, empfehle ich zuvor eine Tantra/Anukanmassage zu buchen (Angebote & Preise Royal).

Sind wir nackt? Fast. An sich gern. Zu Anfang sind wir beide mit einem Saron (Stofftuch) bekleidet. Meine Arbeitskleidung ist ein Slip. Für dich stehen Einweg-Slip bereit. Ich verwende wenig Öl. Oft kommen Garshan-Handschuhe zum Einsatz. Die langen, ausstreichenden Bewegungen mit den Handschuhen aus Rohseide haben eine beruhigende und gleichzeitig anregende Wirkung. Der Übergang zur Körpermalerei ist fließend. Die sinnliche Erweckung auf deiner Haut erfolgt spielerisch, bereits mit Pinseln. Ist die Massage beendet, begibst du dich in die Liegeposition, die dir am liebsten ist und entscheidest dann, welche Körperseite du bemalt haben möchtest.

Hier geht es direkt zu Teil 2 – Bodypainting

MEIN WEG ZUR SINNLICHEN MASSAGE

1996 bin ich mit Reiki (1.Grad) gestartet. Das ist eine Form von Energiearbeit durch Handauflegen in einer bestimmten Technik. Reki ist ein Kunstwort aus dem Japanischen und setzt sich zusammen aus rei (Seele/Geist) und ki (Lebensenergie). Als erstes wird der eigene Energiekanal zum Fließen gebracht. Diese Methode, der Energieaktivierung und -übertragung ist nicht wissenschaftlich bewiesen. Genau da begann meine persönliche Reise, in der Selbsterfahrung am eigenen Körper. In meinen Händen konnte ich Energiebälle spüren, die in unterschiedlichem Tempo hin und her sprangen oder sich wie Räder drehten. Wenn meine Hände neben mir lagen war das zu spüren oder auch wenn sie an einem anderen Menschen dran waren. Sehen und beweisen konnte ich das nicht, aber spüren, immer wieder.
Meine aktivierten Hände wollten nun massieren lernen. Mein Interesse wurde für die Ayurveda-Massage geweckt. Ayurveda (übersetzt: Wissen vom Leben) ist ein umfangreiches ganzheitliches Gesundheitssystem mit sehr langer Tradition. In Asien und zunehmend auch in in Europa wir Ayurveda als Alternativmedizin immer bekannter, akzeptiert und wissenschaftlich gelehrt. Massagen sind ein Teil des Systems und dienen in erster Linie der körperlichen Reinigung. Oft wird mit medizinierten Kräuterölen behandelt, die im Gewebe tiefgreifend wirken und Dysbalancen ausgleichen können. Die Garshan-Seidenhandschuh-Massage kenne ich aus der Ayurveda Ausbildung. Das Element verwende ich sehr gern in meinen Massage-Paintings, da ich für die Massage kein Öl brauche. Das ist für die Körpermalerei von Vorteil.

Fortsetzung folgt…

Foto rechts: © Erik Engelhardt

Ich möchte Dir nochmal danken, dafür das Du mich aufgefangen, festgehalten und mitgenommen hast. Es war für mich unglaublich ergreifend und intensiv. Es war schon länger her, dass ich emotional so tief berührt wurde und so sehr loslassen konnte. Ich fühlte mich tatsächlich frei und losgelöst. Dank dir hatte ich dabei einen geschützten Raum. Deine Freestylesession ist wirklich ein großartiges Erlebnis. Also nochmal 1000 Dank dafür und bis zum nächsten Mal.

(3h Tantra/ Anukan-Massage)

Roland

Möchtest du dir diese ganz besondere Erfahrung gönnen?

Lass uns gemeinsam herausfinden, wie dein persönliches Massage-Paintig aussehen kann.

KONTAKTIERE MICH!